Unterwegs – Pilgern als Modell für die Jugendarbeit von Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e. V. auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Seminarnummer: 2660

Unterwegs – Pilgern als Modell für die Jugendarbeit

Anmelden

Jugendliche auf ihrem Weg ins Leben begleiten – ein zentrales Motiv und sinnstiftendes Moment in der Arbeit mit Jugendlichen. Was, wenn wir das mal wörtlich nehmen? Gemeinsam erwandern wir uns ein Stück des Jakobswegs im Oberland. Wir erleben, welche Gedanken und Emotionen beim Gehen auftauchen, wie wir mit unserem Körper an und über Grenzen gehen können. Wir übernachten auf dem Weg und versorgen uns tagsüber selbst.

Michael Kaminski ist Religionspädagoge und erfahrener Erwachsenenbildner. Seit einigen Jahren bildet er Menschen als Pilgerbegleiter*innen aus. Er wird uns auf dem Weg begleiten. Am letzten Tag halten wir gemeinsam Rückschau und überlegen wie, wo und mit welchen Voraussetzungen wir Jugendlichen ähnliche Erfahrungen ermöglichen können.

 
Leitung:

Anette Daublebsky von Eichhain, Dipl.-Religionspädagogin, ist Systemische Beraterin und Trainerin. Sie hat langjährige Erfahrung als Jugendreferentin.

Michael Kaminski, Dipl.-Religionspädagoge, ist am Spirituellen Zentrum St. Martin, München, in der Erwachsenenbildung tätig. Seit einigen Jahren bildet er Menschen als Pilgerbegleiter*innen aus.


Datum: 11.05.2020 - 14.05.2020
Ort: Oberbayern
Referenten:
Anmelden