Wertschätzend Grenzen ziehen. von Evangelischer KITA-Verband Bayern auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Seminarnummer: 2522

Wertschätzend Grenzen ziehen.

Haltung – Aufgaben – Auftragsklärung

Anmelden

Die Grundschulzeit ist für Kinder mit vielen neuen Herausforderungen verbunden. In den verschiedensten Bereichen finden wichtige Entwicklungs- und Reifeprozesse statt, so im körperlichen, geistigen und sozial-emotionalen Bereich. Die vorgebahnten Reifeprozesse bedürfen der emotionalen, sozialen sowie pädagogischen Unterstützung.

Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • Grenzen setzen gehört zu den täglichen Aufgaben einer pädagogischen Fachkraft. Sei es in der Arbeit mit den Kindern oder im Kontakt mit Eltern, Kolleg*innen oder Kooperationspartner*innen. Im Alltag mit den Kindern werden Grenzen oft „im Vorbeigehen“ gezogen. Das Aushandeln mit Eltern, Kolleg*innen oder Kooperationspartner*innen darüber, wer was wann wie macht, findet oft zwischen Tür und Angel statt. Hier bleiben die Wertschätzung und die Bedürfnisse aller Beteiligten leicht auf der Strecke.

 


Wertschätzend Grenzen ziehen.

Vorgesehen sind 8 Unterrichtseinheiten pro Tag.

Datum: 03.07.2020 - 03.07.2020
Ort: Gemeindezentrum Michelau
Referenten:
Anmelden