In Führung gehen: diakonisch - wirtschaftlich - persönlich. von Diakonie.Kolleg. auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Seminarnummer: 2614

In Führung gehen: diakonisch - wirtschaftlich - persönlich.

Führungskräftetraining in vier Modulen

Anmelden

Sie sind bereits in Führung oder stehen kurz vor dieser Herausforderung? In Führung gehen in der Diakonie ist eine reizvolle Aufgabe. Was braucht es dafür, um gut ins Gehen zu kommen und auf Kurs zu bleiben? Was bringt Sie in Bewegung, was ist Ihre Motivation für eine Führungsaufgabe in der Diakonie? Was wollen Sie bewegen?

Der Führungsalltag ist eine Aneinanderreihung von Balance-Akten. Sie balancieren viele Dinge aus: Anspruch und Wirklichkeit, Wirtschaftlichkeit und Spiritualität, unterschiedliche Interessen und Anliegen, verschiedene Blickwinkel. Was hilft Ihnen, dabei beweglich und gut im Gehen zu bleiben? Was heißt es und was braucht es, um mit Freude Führungskraft in der Diakonie zu sein, tragfähige Entscheidungen zu treffen und Diakonie mitzugestalten? Organisationskultur kann dabei eine Spur sein.

Maximal 12 Teilnehmende sind miteinander unterwegs, lernen mit- und voneinander, werden online zwischen den Modulen begleitet, knüpfen wichtige Kontakte und Netzwerke und erhalten Tools, mit denen Sie und Ihre Mitarbeitenden nicht nur ins Gehen kommen, sondern auch noch die Richtung stimmt.

Die vier Module setzen unterschiedliche Themenschwerpunkte und bedienen verschiedene Handlungsfelder, die für Führungskräfte in diakonischen Einrichtungen unverzichtbar sind.

Mit einem Team von vier Referent*innen gehen Sie in Führung:

Roland Andert (BWL in sozialen Einrichtungen, Kommunikation)

Dorothea Geiger-Pieger (Kommunikation und Konfliktmanagement)

Dr. Jürgen Pelzer (Digital Tools zur Team- und Prozessorganisation)

Christine Ursel (Diakonie / Werte und Kultur)

Modul 1:  20. – 22. April 2020

Modul 2: 20. – 22. Juli 2020

Modul 3: 19. – 21. Oktober 2020

Modul 4: 18. – 20. Januar 2021


Anmelden