Legasthenie- und Dyskalkulie-Therapie von DWRO-consult gGmbH auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Legasthenie- und Dyskalkulie-Therapie

(Termin 3 von 3 im Jahr 2019)

Anmelden

Die Erfahrung zeigt, dass nicht eine spezielle Lernmethode, sondern das individuelle Förderungskonzept die jeweiligen Probleme des Schülers / der Schülerin berücksichtigt. Sie hilft ihm / ihr dabei, die Einzelschritte beim Lesen und Schreiben allmählich „automatisch“ auszuführen. Gemäß dem Prinzip vom Leichten zum Schweren und vom Häufigen zum Seltenen wird die Basis für das Förderkonzept des Schreibens gestaltet.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                              

Ziele

  • Förderung der Sprache, Kreativität und der Entwicklung der Kinder / Klient(inn)en
  • Elternarbeit als Ergänzung der Kinder- und Jugendtherapie
  • Vernetzung der Fachkräfte
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Rahmen der Therapie

                                                                                                                                                                                                                                                                                                              

Zertifikat

Bei regelmäßiger Teilnahme an allen Terminen wird eine PTK-Bayern-Bestätigung mit Fortbildungspunkten für das jeweilige Jahr für die teilnehmenden Psychotherapeut(inn)en ausgestellt.
Die gesamte Fortbildungsreihe im Jahr 2019 buchen Sie über diesen Link.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                              

Methoden

  • Vortrag
  • Intervision
  • Plenumsdiskussion
  • Fachlicher Austausch
  • Arbeit an Fällen, Übungen

                                                                                                                                                                                                                                                                                                              

Inhalte

  • Theorie und Praxis, Austausch und Intervention
  • Therapeutisches Handeln
  • Vernetzung der Fachkräfte
  • Kennenlernen neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse

Termin 3 von 3 im Jahr 2019

folgende Termine werden im Jahr 2019 angeboten: 14.03.2019; 27.06.2019; 09.11.2019

Datum: 09.11.2019 , 08:30 - 09.11.2019 , 13:00
Ort: LRS Institut Rosenheim
Referenten:
Anmelden