Fachberatung in Kinderschutzfällen von DWRO-consult gGmbH auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Fachberatung in Kinderschutzfällen

nur für Mitarbeitende der Diakonie Rosenheim

Anmelden

§ 8a SGB VIII sieht vor, dass bei einem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung eine „insoweit erfahrene Fachkraft“ zur Gefährdungseinschätzung hinzugezogen wird. Diese Beratungsaufgabe erfordert fachliches Wissen, u.a. über mögliche Gefährdungen von Kindern und Jugendlichen, geeignete Handlungs- und Interventionsstrategien sowie Beratungskompetenzen. Zudem kann es auch herausfordernd sein, als Leitung oder Kollege / Kollegin Rolle und Aufgaben der Fachberatung im Kinderschutz zu übernehmen.

Die Fortbildung „Fachberatung in Kinderschutzfällen“ dient dazu, Grundlagenwissen im Kinderschutz zu vertiefen sowie Beratungserfahrungen zu reflektieren.
Die Fortbildung umfasst insgesamt 5 Tage.

                                                                                                                                                                                                                                                                         

Anmeldekriterien:

  • benannte „insoweit erfahrene Fachkraft“
  • Pflicht für künftige „insoweit erfahrene Fachkräfte“

                                                                                                                                                                                                                                                                         

Ziele

  • Das bereits vorhandene Wissen der Teilnehmenden über Kinderschutz wird vertieft
  • Rolle und Auftrag in der Fachberatung werden reflektiert und die Teilnehmenden können eine eigene Haltung dazu entwickeln
  • Spezifische Kompetenzen für die Fachberatung werden reflektiert
  • Wichtige Fragen der Teilnehmenden im Zusammenhang mit der Arbeit als „insoweit erfahrene Fachkraft“ werden bearbeitet

                                                                                                                                                                                                                                                                         

Methoden

  • Impuls-Referate
  • Arbeit im Plenum und in Kleingruppen
  • Bearbeitung von Fallbeispielen
  • Rollenspiele

                                                                                                                                                                                                                                                                         

Inhalte

  • Modul 1 (2 Tage)
  • Modul 2 (1 Tag)
  • Modul 3 (2 Tage)

Modul 1

  • Grundlagen in der Kinderschutzarbeit
    - Gesetzliche Grundlagen (§ 8a SGB VIII und § 4 KKG)
    - Formen und Folgen der Gewalt gegen Kinder und Jugendliche
  • Rolle und Auftrag der Fachberatung im Kinderschutz
    - Anforderungen an die Fachberatung im jeweiligen Arbeitskontext (z.B. Kita, ambulante HzE, Schule)
    - Durchführung einer strukturierten Gefährdungseinschätzung
    - Einschätzung der fürsorglichen und erzieherischen Fähigkeiten sowie der Veränderungsbereitschaft
      und –fähigkeit von Eltern und Bezugspersonen

Datum: 15.05.2019 , 09:15 - 16.05.2019 , 16:45
Ort: DWRO-consult Campus Mietraching
Referenten:

Modul 2

Fachberatung bei Verdacht auf sexuelle Gewalt

Datum: 24.06.2019 , 09:15 - 24.06.2019 , 16:45
Ort: DWRO-consult Campus Mietraching
Referenten:

Modul 3

  • Gespräche mit Eltern, Kindern und Jugendlichen im Kinderschutz
  • Geeignete Schutz und Hilfekonzepte bei Gefährdungen
  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt
  • Risiken und Stolpersteine in der Kinderschutzarbeit

Datum: 25.09.2019 , 09:15 - 26.09.2019 , 16:45
Ort: DWRO-consult Campus Mietraching
Referenten:
Anmelden