"Ich tue mir gut!" Selbstfürsorge für mich und die Kinder und Jugendlichen in der Erziehungshilfe von Evangelischer Erziehungsverband in Bayern e.V. auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Seminarnummer: 3304

"Ich tue mir gut!" Selbstfürsorge für mich und die Kinder und Jugendlichen in der Erziehungshilfe

Anmelden

Die Haltung der Selbstfürsorge besteht darin, sich selbst in Liebe, Mitgefühl und Wertschätzung zu begegnen, die eigenen Gefühle und Bedürfnisse achtsam wahrzunehmen und verantwortungsbewusst zum eigenen Wohlergehen beizutragen. Wer gut für sich selbst sorgt, kann leichter für andere sorgen. Das gilt besonders für uns als Mitarbeiter/innen in der Kinder- und Jugendhilfe, da wir eine anspruchsvolle Erziehungsverantwortung tragen, unsere Fürsorge schenken und haltgebende Grenzen setzen.

In diesem Seminar lernen Sie praktische Übungen zur Selbstfürsorge und Entspannung kennen, um im herausfordernden Berufsalltag Ihre eigenen Kraftquellen und Ressourcen immer wieder zu aktivieren, Ihre innere Balance und wohlwollende Einstellung zu Ihnen selbst zu bewahren und damit hilfreich für Ihre Klienten zu sein.

Daher werden wir auch üben, wie wir diese an uns selbst erfahrenen Methoden bei unseren zu betreuenden Kindern und Jugendlichen – altersgemäß – einsetzen können, damit sie mehr zur inneren Ruhe und zu sich selbst kommen.


METHODIK
Mittels Entspannungsverfahren, Phantasie-Reisen, Körper- und Selbst-Wahrnehmung, Arbeit mit dem »Inneren Kind« und Übungen der Achtsamkeit sowie des achtsamen Mitgefühls werden wir eine fürsorgliche und einfühlsame Haltung uns selbst und den jungen Menschen gegenüber fördern.
Jede/r Teilnehmer/in bekommt ein Handout, in dem die erlernten Übungen zusätzlich in einer kind- und jugendgemäßen Form beschrieben sind

ZIELGRUPPE
Pädagogische Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, die sich mit dem Thema Selbstfürsorge beschäftigen und dazu Anregungen erhalten möchten


Datum: 24.03.2021 , 13:00 - 26.03.2021 , 13:00
Ort: Exerzitienhaus Himmelspforten, Würzburg
Referenten:
Anmelden