Psychische Erste Hilfe von Stadtmission Nürnberg e.V. auf FortbildungsNAVI

Schlagwörter

Seminarnummer: 2953

Psychische Erste Hilfe

(nur für Mitarbeitende der Stadtmission Nürnberg)

Anmelden

Psychische Erste Hilfe

Umgang mit traumatischen Ereignissen

Jederzeit können wir mit belastenden Ereignissen konfrontiert werden, die uns kurz- oder langfristig „aus der Bahn“ werfen – auch am Arbeitsplatz. Beispiele hierfür sind: verbale Angriffe z. B. im Klientenkontakt, körperliche Gewalt oder Gewaltandrohung, Raubüberfall, Überfall auf dem Arbeitsweg, Arbeitsunfall, Tod am Arbeitsplatz oder Suizid. Für den Fall, dass ein Extremereignis auftritt, kann durch den Einsatz der betrieblichen psychologischen Erstbetreuung die Folgen für die Betroffenen so gering wie möglich gehalten werden. 
In dieser Fortbildung erlernen Sie, wie Sie  durch gezielte sensible Ansprache, Begleitung und Unterstützung von Betroffenen akute Belastungsanzeichen bei den Betroffenen wirksam reduzieren:
denn durch Anteilnahme, Zuwendung und aktives Zuhören hochbelasteter Menschen kann viel erreicht werden. Diese Maßnahme trägt dazu bei, möglichen psychischen Langzeitfolgen, wie beispielsweise Traumafolgestörungen, frühzeitig entgegen zu wirken, u.a. indem passende Unterstützung eingeleitet wird.


Psychische Erste Hilfe

Datum: 17.09.2020 , 09:00
Ort: BAD - Gesundheitszentrum Nürnberg
Referenten:
Anmelden