Schlagwörter

Life Space Crisis Intervention (LSCI)

Anmelden

LSCI ist ein von Dr. Nicholas J. Long entwickeltes und auf den Arbeiten von Fritz Redl aufbauendes international anerkanntes Trainingsprogramm, das Fachkräften dabei hilft, Krisensituationen in Lernmöglichkeiten für junge Menschen zu wandeln. LSCI ist eine der effektivsten Methoden zur Krisenintervention, wodurch junge Menschen lernen, ihr Verhalten zu steuern und weder sich noch andere zu schädigen.


Ziele

Die Teilnehmenden sind in der Lage

  • die Eskalation von Krisen zu vermeiden.
  • Krisen zu deeskalieren.
  • das auslösende Ereignis für eine Krise zu identifizieren.
  • die Interventionsschritte erfolgreich anzuwenden.
  • Krisen als Chance für eine Veränderung zu nutzen.
  • jungen Menschen Handlungsalternativen zu vermitteln.


Die Teilnehmenden

  • haben keine Angst vor Krisen.
  • können ihren eigenen Beitrag zur Eskalation von Krisen erkennen.
  • pflegen eine konstruktive und wertschätzende Kommunikation

Zertifikat

Die Ausbildung wird mit einer theoretischen (multiple choice) und praktischen Prüfung (Rollenspiel) abgeschlossen und zertifiziert.
Nach erfolgreicher Teilnahme und bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat als LSCI-Trainer(in).


Methoden

  • Präsentation
  • Beispielvideos
  • Rollenspiele

Inhalte

Die Teilnehmenden lernen

  • die theoretischen Grundlagen von Life Space Crisis Intervention (LSCI),
  • das Modell des Konfliktkreislaufs,
  • die Interventionsschritte zur Krisenintervention und
  • die klient(inn)enzentrierte Gesprächsführung kennen.

Life Space Crisis Intervention (LSCI)

Datum: 30.03.2020 , 09:15 - 03.04.2020 , 16:45
Ort: Schulungsraum Mchn Elsässerstr
Referenten:

Life Space Crisis Intervention (LSCI)

Datum: 19.10.2020 , 09:15 - 23.10.2020 , 16:45
Ort: Schulungsraum Mchn Elsässerstr
Referenten:
Anmelden